CR78 TCPA – Wer an den Weihnachtsmann glaubt

Trusted Computing schön und gut - aber wer soll eigentlich wem trauen? ()

Mit einem Zusatzchip in jedem PC wollen führende Computerhersteller eine sichere Plattform für Software- und Contentanbieter anbieten, die Raubkopierern das Fürchten lehren soll.Der Chip soll zusammen mit BIOS und Betriebssystem dafür sorgen, dass bestimmte Inhalte nur dann zugänglich sind, wenn auf dem PC ausschließlich "gute" Software läuft. Ein Software ist nur dann "gut", wenn sie sicher stellt, dass Videos, Musik oder Dokumente nur nach dem Willen der Hersteller genutzt werden.Aber was hat das mit Vertrauen zu tun? Wer vertraut hier wem? Ist so ein System überhaupt vertrauenswürdig? Und wem nutzt es?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.