CR135 Kundenkarten, Chips und Bankkarten

Kartenspiel im Portemonnaie ()

Jeder von uns trägt etliche Plastikkarten mit sich herum, um damit Bargeld, Essen oder einen Rabatt zu bekommen. Im Chaosradio möchten wir aufklären, was sich hinter den Karten verbirgt. Und was auf dem Magnetstreifen von EC-Karten drauf ist, welche Daten die Mensa beim Essen kaufen von uns sieht und wie sicher das ganze ist.Ihr dürft in euren Taschen nach Plastikkarten kramen und wir tun unser bestes um herauszufinden, mit was für einem Exemplar ihr es zu tun habt.

32 Gedanken zu „CR135 Kundenkarten, Chips und Bankkarten

  1. Pingback: CR135 Kundenkarten, Chips und Bankkarten

  2. Ja,ich seh es ja auch wenn ich den feed mit firefox öffne.

    dennoch sehr merkwürdig das er die in miro nicht anzeigt,woran auch immer das liegt.
    Ich denke die einträge im feed werden ja alle ein identisches format haben,oder?

  3. …in der Ukraine werden chip-Karten auch in den… …Aufzugen von normalen Wohnhäusern benutzt!! Willst du Beine schönen muss bezahlen… Aber die ukrainischen Hacker arbeiten schon daran…

    Wird es eigentlich dies hier von Studio-Leuten gerade live gelesen?

  4. Sehr interessante Sendung mal wieder vor allem etwas nerdiger als der CR davor.
    Leider viel zu viele Themen für 2 Stunden, vllt sogar mal Themen für nen CRE. GoGoGo Tim^^

    Ich glaub morgen wird sich einfach noch mal die Wiederholung angehört, und dann kommt noch eine etwas genauere Meinung meinerseits.

  5. Sehr schöne Sendung und endlich auch mal wieder etwas technischer.

    Ich würde mich auch sehr freuen wenn das Thema bei CRE nochmal aufgegriffen wird.

    Da auch das Thema Personalausweis und MRZ angesprochen wurde will ich hier nochmal auf ein Programm verweisen, dass ich geschrieben habe und mit dem sich Personalausweisnummern generieren lassen. Das schöne daran ist, dass man das Geburtsdatum und Ablaufdatum dabei selbst festlegen kann 🙂

    Hier der Link dazu:
    http://kenny1987.wordpress.com/2008/05/24/agespoofing/

  6. Hi,

    also ich habe mich auch schon mal negativ zu Jakob geäußert, aber diesmal muss ich sagen hat er das echt ordentlich gemacht. Er wirkte irgendwie entspannter als sonst, gut so 🙂

    Grüße

  7. Ich finde die Anrufer die komplett am Thema vorbei reden
    sollten aufgrund der nur noch 2 Stunden kurzen Sendung
    viel schneller abgewürgt und aus der Leitung geworfen werden.
    Früher hat man sich nur gedacht was ist das wieder für einer,
    heute ärgert es mich jedoch ziemlich wenn sojemand mit seinem
    falsch angebrachten Mitteilungsbedürfnis das Thema blockiert.

  8. zum Thema: EC-Karten Unterschrift auf so einem digitalen Dingens.

    Nachdem ich die Sendung gerade fertig gehört habe, stand ich bei der Metro an der Kasse. Metro hat seit einiger Zeit diese Terminals bei denen man sein Unterschrift digital leistet. Ich habe gleich den Test (beliebige Unterschrift) gemacht.

    Ich sage der netten Kassiererin “mit Karte” und gehe an den Terminal. Der Terminal ist so aufgebaut, dass die Kassierin gar nichts sehen kann. Am Terminal klicke ich auf “EC-Karte” und führe meine Karte dann ein. Nach der Aufforderung eine Unterschrift zu leisten, nehme ich den Stift und schreibe “ccc.de”. Der Terminal gibt mir eine Rückmeldung “Überprüfe Unterschrift” und druckt dann meine Rechnung. Fertig.

    Ich frage mich was dieses “Überprüfe Unterschrift” macht.

    Grüße,
    neslob

  9. Ich fand das Thema sehr interessant. Bei den meisten Anrufern mußte ich doch sehr mit dem kopfschütteln. Ein wunder das sie nicht vor dem offenen Kühlschrank verhungern. Der eine meint seine EC Karte geht nicht mehr richtig, was soll er nur tun. Tipp: geh zur Bank und klär des. Ich mein, hey von welchem Planeten kommt der Höhrer? – der Bademeister hilft sicher nicht. Ein anderer heult rum, dass die Damen von der Sudenten Kantine ihn so böse anmachen und wollen, dass er gleich die Studi Karte zum zahlen hinlegen muss. Ihm geht das viel zu schnell, und die Damen wären auch nicht so nett zu ihm. Dann wünsch ich mal viel spass später im Berufsleben 🙂
    Also es haben doch viele angerufen, die ein klassisches Thema verfehlt setzen 6 hatten. Domian wär da besser angebracht .-)

    Nichts desto trotz, ihr habt die Sendung wie immer toll gemacht, ich bin sehr froh um Eure Themen.

  10. Pingback: Corporate Media Blog » Nur das Genie beherrscht das Chaos! « Hrg. Agentur 4iMEDIA | Redaktion Weblogs Podcast Web-Content Portale Communities Neue Medien Internet

  11. @neslob: Du hast tatsächlich was eingekauft ohne deine Unterschrift? Letztlich könntest du dir das Geld also wieder von deiner Bank zurückholen lassen, da die Metro ja keine Unterschrift von dir bekommen hat!??

  12. noch ein Nachtrag.

    Der Mensch mit dem Kartenwissen (Hendrick?…sorry, weiß den namen nicht mehr genau) meinte folgendes. Schade, dass die Pakte die mir nach Hause geschickt werden, nicht gleich zu Packstation weitergehen, wenn man mich nicht daheim antrifft.

    Also bei mir ist das schon so. Schicke ich mir ein Paket nach Hause, und man erreicht mich nicht, habe ich wenn ich heim komme einen blauen Zettel im Briefkasten – da steht dann drauf das ich das Paket an der Packstation xy abholen kann. Dort drauf ein BarCode. Mit dem kann ich zur Packstation und das Paket abholen. Klappt wunderbar.

  13. leute das ist etwas out of topic, aber ich finde es trotzdem lustig, was hier fuer nicknamen schreiben wie zB manka – mutter oder neslob – aergere nicht. Ich kenne es auch aus realem leben zB gibt es leute die Fuetze heissen und nix von wissen.

  14. aloha hey ! wie heisst der link zur seite, um die kryptischen zahlen auf dem perso in klarschrift zu lesen ?

    vielen dank.

    love and light,

    krete rakete.

  15. Gibt es den Podcast auch ohne Musik, Nachrichten und Werbung? Bei dev/radio schätze ich die “Klartext”-Version jeweils sehr.

    Ich finde die Anrufer die komplett am Thema vorbei reden
    sollten aufgrund der nur noch 2 Stunden kurzen Sendung
    viel schneller abgewürgt und aus der Leitung geworfen werden.

    Zustimmung!

    also ich habe mich auch schon mal negativ zu Jakob geäußert, aber diesmal muss ich sagen hat er das echt ordentlich gemacht. Er wirkte irgendwie entspannter als sonst, gut so 🙂

    Ja, eine der besseren Sendungen!

  16. hallöchen, wird die seite nicht gepflegt ? meine frage wurde noch nicht beantwortet.. ic wüsste gerne die url für die “was bedeuten die zahlen auf dem perso” seite die in dem vortrag irgendwo genannt wird.
    danke schön.

    krete.

  17. Sehr gute , sehr informative Sendung mit auch sehr gutem, unfreiwilligen Running-Gag: Endlich weiß ich, dass Neapel keine Monarchie mehr ist – kam ja sonst nirgens in den Nachrichten 😉

  18. Was ich vermisst habe ist der Geldkartenchip. Immerhin wird der bei in vielen Städten im Nahverkehr oder beim Parken genutzt. Meistens mit Rabattangebot. Mich würde mal interessieren wie der ganze Buchungsvorgang eigentlich funktioniert. Also wie kommt die Kommune an das Geld, das ich auf den Chip geladen habe. Ich finde das schwer zu durchschauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.