CR139 Biometrische Ausweisdokumente

Jetzt erfassen wir alle ()

Die Einführung von Fingerabdrücken in den geplanten elektronischen Personalausweis (ePA) ist vor kurzem beschlossen worden. Konzeptionelle Fehler aus dem Paßgesetz werden also nun im Scheckkartenformat wiederholt.Wir kennen das schon vom biometrischen ePass: kein Sicherheitszuwachs, aber hohe Kosten. Anders als noch beim Reisepaß ist mit dem ePA nun allerdings jeder Bürger in Deutschland gezwungen, ein elektronisches Ausweisdokument mit gespeichertem biometrischen Merkmal zu beantragen. Da auch dauerhaft hier lebende Ausländer eine elektronische Karte bekommen, wird also nun endlich der Traum von der vollerfaßten Bevölkerung wahr.Der neue ePA soll übrigens zusätzlich auch gegen Phishing und andere Formen von Internetbetrug helfen, das hoheitliche Dokument wird also zum Wirtschaftsgut. Da kann es nicht mehr lange dauern, bis die Wirtschaft auch die Fingerabdrücke für die Geschäftsabschlüsse verwenden möchte. Technische Lösungen für biometrische Systeme zur Identitätsabsicherung im Internet werden derzeit bereits am Markt erprobt.Die erkennungsdienstliche Behandlung bei ePA ist vorerst für die Fingerabdrücke allerdings freiwillig. Was technisch geplant ist und wohin die biometrische Reise geht, erzählen wir dem geneigten Zuhörer.

30 Gedanken zu „CR139 Biometrische Ausweisdokumente

  1. schade, schon wieder so ein langweiliges Typisches Chaosradio-thema…
    Wo bleiben die Sendungen mit Nerd-Faktor?

  2. Sendungen mit Nerd-Faktor? Die gibts beim Express oder devradio. Die Leute bei Fritz sind mittlerweile doch etwas mehr daran interessiert, was ein paar Computer-Freaks über ihre Wellen tragen. Da kann man wohl nix machen, also es als eine Sendung von vielen zu sehen.

  3. Pingback: zahlenzerkleinerer

  4. der neue pass ist ein wichtiges thema und sollte uns alle was angehen! wen es nicht interessiert (also wer sich keine gedanken macht) der kann ja weghören!

  5. Geh ich recht in der Annahme, dass es den Podcast erst geben wird wenn Tim wieder zurück ist? Hat jemand eine (halbwegs gute) Aufzeichnung?

  6. Ah, den Podcasts gibts mittlerweile! 🙂 Aber mit falschem timestamp im feed: ::00 +0100
    Somit ist’s im Podcast Client ganz unten (statt oben) eingeordnet.

  7. @Tim:
    Gibst du das Datum händisch ein? (Ich hab mir für sowas ein Script geschrieben das aus der mp3 bzw. dem Dateisystem das Datum ausließt und in ein RSS Feed schriebt. http://twoday.tuwien.ac.at/pub/stories/316793/ )

    @Fälschungssicheren Ausweis:
    Ich kenne eine Familie, die nicht mehr leben würde, hätte es im zweiten Weltkrieg fälschungssichere Ausweise gegeben. Einerseits ist ja Fälschungssicherheit was gutes, aber anderer seits können wir uns darauf verlassen, dass es nie wieder einen entsprechenden Regimewechsle geben wird?

  8. ne, nicht wegblubbern lassen! biometrie ist echt nen wichtiger punkt, man kann nicht genug leute versuchen dafuer zu sensibilisieren!
    was hat der bayer am telefon gesagt, was er mit seinen fingern angestellt hat ? bei constanzes lautem gelache hab ich das selbst nach dem zurueckspulen (!) nicht verstanden..

  9. Meint ihr das dieser Pass überhaupt irgend eine Sicherheit bietet oder in irgendeiner weise nicht einfach nur das offen legt mit dem sich sonst der BND oder das BAS befasst hat? Seit doch froh das die das jetzt alles öffentlich machen auch wenn es nur einen drittel von dem entspricht was sie über einen wissen, so wissen wenigstens die die vorher noch nicht wussten was wir jetzt “Offiziell” wissen das es das vorher schon gab. aber was soll es gibt immer wieder dumme… PS: Schlauheit definiert sich durch Dummheit?

  10. Pingback: Krüdewagen Blog » Blog Archive » Chaosradio CR139: Biometrische Ausweisdokumente - Jetzt erfassen wir alle

  11. @Matze: Der Bayer hat seine Finger “abgestreichelt”(an einer rauhen Wand)….weiß nicht, ob das wirklich was bringt, aber könnt gut sein..

  12. Ich und nen Kumpel haben unsere (neuen) Ausweise ca. 30 Sekunden in einer 820 Watt Mikrowelle bestrahlt, seitdem können wir damit keine Zigaretten mehr am Automaten ziehen und vermutlich auch nicht in die USA einreisen 😉

    Wir waren zwar betrunken als wir die Kippen ziehen wollten -> es hat nicht mit unseren Persos geklappt, wir sind zurück zur Party und haben uns nen anderen Ausweis geliehen – Mit dem klappte es trotz unseres Blut-Alkohol-Gehaltes jenseits der zwei Promille doch auf anhieb…

  13. Der alte Reisepass kostete 26 Euro, der neue 59 Euro. Nur weil in der Sendung gesagt wurde alt=30 und neu=60. Es hat sich halt mehr als verdoppelt. Man darf hier nicht nur, sondern IMHO sollte auch betonen wie dreist das ist.

  14. @RC: Ich frag mich eh immer, weshalb ich für das Eigentum der Bundesrepublik Deutschland auch noch bezahlen soll. Nicht ich möchte dieses Dokument mit mir führen müssen, sondern der Staat zwingt mich dazu. Noch dazu zwingt er mich dies alles zu bezahlen.

  15. @manka: Hast du dieses Arschloch Staat mal getroffen und ihm die Meinung gesagt? Wir sind der Staat, von daher finde ich *diesen einen* Punkt in der Diskussion völlig überflüssig. Soll der Staat die Kosten komplett tragen? Dann bezahlst du halt per Steuer statt in Bar, was macht das für einen Unterschied?

    Damit meine ich im Übrigen nur den Punkt “Bezahlen für den Pass” im Allgemeinen. Was den Preisaufschlag durch vom Staat (also uns) unerwünschte Features angeht: Das können Schily, seine Arbeitgeber und die diversen Amigos in der Wirtschaft, die Bezahlfeatures in einem öffentlichen Dokument wollen, bitte selbst tragen. Wir subventionieren schon genug.

  16. @Anaphysis: Ist mir schon auch klar, das ich mich zum Staat dazu zählen kann. Doch weshalb zahle ich denn bitte Steuern auf so ziemlich alles? Damit ich nicht auch noch zusätzlich zur Kasse gebeten werde bei staatseigenen Angelegenheiten. Oder fändest du es in Ordnung für die Nutzung der öffentlichen Strassen noch zusätzlich zur Kasse gebeten zu werden? Oder eine Gebühr für den Beamten am Schalter des Ordnungsamtes berappen zu müssen, damit der dir deine Anliegen bearbeitet?
    Letztlich werden die erhobenen Steuern verdammt schlecht eingesetzt und decken deshalb nicht die laufenden Kosten des Staates.

  17. Aber ob er nun die Steuern erhöht oder dich direkt zur Kasse bittet kommt doch letztlich auf das selbe raus. Wobei, die Diskussion lohnt echt nicht, deinem letzten Satz schließe ich mich daher als Schlußwort einfach an 🙂

  18. Demnächst ist unsere DNA auf dem Ausweis gespeichert. Dann haben wir ein device am USB-Port das uns einen Tropfen Blut abnimmt um Online unsere Identität zu verifizieren. 😉

    P.S.
    Fetter Track: Spax ft. ZM Jay – Überwachungsstaat

  19. Ha, rechtzeitig vor der nächsten Sendung habe ich es auch noch gepackt die Folge komplett durchzuhören. Und was blieb mir von allem am besten im Gedächtnis hängen? Wie Kranz die Leute vom CCC dazu aufgeforder hat sich [Pause] _zu benehmen_! Weil sie nämlich (festhalten) _gelacht_ hatten! Ahhh! Entweder ist Kranz der König des unmöglich zu erkennenden Sarkasmus, oder…

    Naja, bin mal gespannt was dann das Thema für die nächste Folge wird…

  20. Primzahl 3 bei schlüsseln – Signieren lassen…

    Kann mir da mal jemand eine Stoß in die richtige Richgung geben, dass ich das Problem dahinter finde?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.