CR21 Information Warfare

Krieg 2000 ()

Die atomare Kriegsführung kommt langsam aus der Mode und die chemische hat auch noch ein paar praktische Unschönheiten um die Sache "politcally correct" über die Bühne gehen zu lassen. Den gestandenen Militär lassen diese Sorgen aber kalt. Es gibt besseres. Ohne Blut, billiger und effektiver.Computer kaputtmachen. Daten kaputtmachen.Da heute eh schon alles auf Computer umgestellt ist und der Trend dahin auch ungebrochen anhält schadet man einem Staat (und natürlich auch einem Unternehmen) schon mehr, wenn man die Festplatte löscht als wenn man die Nationalgarde dahinmetzelt. Sind die Daten weg, läuft nämlich nix mehr.Schon mal dran gedacht was nicht mehr geht wenn der Strom weg ist? Da kriegste heute noch nicht mal mehr 'ne Kinokarte.Aber auch Viren, Würmer und andere elektronische Ekeligkeiten stellen im heutigen Kriegsgeschehen eine größere Gefahr da als der ganze konventionelle Quatsch. Während sich die alte Militärindustrie durch "Konversion" über die Übergangsjahre bringt rüsten die Konzerne nun im elektronischen Bereich.Chaosradio deckt auf, was sich hinter den Kulissen der Öffentlichkeit so alles tut. Aktuelle Technologien und Strategien zur elektronischen Kriegsführung werden ebenso besprochen wie die möglichen Konsequenzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.